Archiv für Januar 2014

„Aber bitte mit Sahne“

Die Sesamstraße wurde letztes Jahr 40-Jahre alt, diverse Promis sangen ein Ständchen! U.a. Tim Bendzko mit „… noch eben den Bert retten“ (?) oder Udo Jürgens, immer auch mit neuen Versionen ihrer Hits, meist mit Ernie und Bert aufgenommen. Dazu gehört auch Udo Jürgens Klassiker „Aber bitte mit Sahne“! Schade, habe gerade gemerkt das ich die beiden Videos von SesamstrasseNDR hier nicht einbinden kann!

Don‘t Try This At Home

Ok, noch ein Experiment, mal aus der Reihe ‚will it Blend‘

Milch / Lebensmittelfarbe / Spüli

ähnlich wie bei dem Video-Experiment Gummibärchen / Kaliumchlorat, würde Bambi das Ergebnis nicht Essen. Es macht diesmal nicht ‚wum-zisch-brützel‘, sondern sieht schräg aus.

Ein Martini Rezept / Anleitung

eher die ‚to go‘-Variante oder Outdoor-Kit oder doch für den ‚ich trink doch nur den …… Martini – ich habe ihn auch dabei‘– trinker?

Gummibärchen / Kaliumchlorat

das arme Gummibärchen, wird da so eingetaucht und dann so was,

vielleicht sollte mensch nicht in der Küche experimentieren!

was soll das den?

absurde Werbung für Messer. Der Anfang ist schon schräg, aber was soll dann das Fahrrad in Fleisch verkleidet?

Mandarinen Schnecke

schnecke-aus-mandarine
einfach Essen, eigendlich zu schön zum Essen, Bambi-g. lebt vegetarisch.Gefunden auf likecool.com

Food Fashion

Schon ein wenig älter aber passend zur Fashion Week , Food Fashion gefunden auf dem Blog whatthecool.com,. Dort gibt auch noch ein Abendkleid aus Brot, ein Sportdress aus Pasta und anderes, vermutlich ist tanzen in den Klamotten unmöglich, normal gehen schon eine Kunst, aber schön anzuschauen!
hose-aus-waffeln

Toastbrot als Leinwand

toast-als-hintergrund Es gibt diese Band ‚OK Go‘ die machen ganz nette Rock-Musik und sehr nette Videos, leider ist das was hier gut passen würde bei Youtube mit „Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar, weil es ……. “ schade, aber mit einem Link (mit der rechten Maustaste auf nem neuem Tab geöffnet) doch auf einer Seite zu sehen.
Ok Go — Last Leaf
trotztdem was von ‚OK Go‘ zu sehen hier auf dem Blog, weil es Thematisch leider nicht auf der Startseite past hier (mehr…)

What Does The Farmer Say?

nach dem What Does the Fox Say? (Ylvis – The Fox ) bei Youtube 333.969.713 * angeklickt worden ist, wurde es ja auch Zeit das irgendwer das Lied parodiert. Und Volltreffer, mal wieder eine ‚Landwirtschafts-Version‘, aber ‚The Peterson Farm Bros‘ haben ernsthaft Konkurrenz bekommen ;-)
Die Farm Bros sehen besser aus, aber Derek Klingenberg scheint etwas knalliger zu sein.

Aber wie soll mensch nun den Beitrag bei agrarblogger.de verstehen?
‚Wie man das Image der Landwirte auf eine witzige und moderne Weise nach vorne bringen kann, zeigt uns Derek Klingenberg auf seinem Youtubekanal.
* Stand 16.01.2014

fruchtige Selbstverteidigung ?

wie aggressiv mit frisches Obst wie Bananen, Passionsfrucht, Äpfel, Kirschen – saure und knubbere, Pfirsiche, ……. und so weiter, angegriffen werden kann. HÄÄÄÄÄÄ – oder Monty Python eben!

Death Buy Lemonade

Das Ende ist etwas makaber, aber es ist ein gut gezeichneter Cartoon.

Film-Tip für die Woche

Die Katregorie Filmtip gibt es ja schon, vielleicht klappt es (Bambi hat es zumindest vor) immer wieder Montags einen ‚Film-Tip für die Woche‘ vorzuschlagen. Es wird Dokus aber auch Spielfilme geben, wo Essen eine Zentrale Rolle spielt. Also nicht „Die Ritter der Kokosnuss“ – auch wenn der Film gut ist.
Der erste ‚Film-Tip für die Woche‘ ist „THE REAL DIRT ON FARMER JOHN“, ein einfach schöner, spannender Doku-film über den Farmer John, bzw. seiner ‚Odyssee eines Exzentrikers. „Ich liebe es, mit Eisen die Erde zu durchpflügen. Aber ich liebe auch Glanz und Glamour. Stets war ich zwischen Landarbeit und Kunst gefangen. „Es gibt Tage, an denen JohnPeterson auch mal mit Federboa auf seinem Traktor sitzt. Aufgewachsen ist er auf einer traditionellen Farm im mittleren Westen der USA. Doch nach einem Kunststudium verwandelt der Jungbauer den geerbten Hof in ein Gemeinschaftsprojekt für Hippies und Künstler. Neben der Drecksarbeit gibt es plötzlich auch Mais-Skulpturen auf dem Acker oder Filmexperimente im Heu. Mit Argwohn beäugen die Nachbarn das wilde Treiben. Es folgen Gerüchte um Satanskulte, Brandanschläge und Morddrohungen. Und zu allem Unglück schlägt auch noch die Krise in der Landwirtschaft zu. Aber John gibt so schnell nicht auf: ausgestattet mit Krediten – und viel Lebensenergie – bringt er die Farm seiner Vorfahren wieder zum blühen; diesmal als Biobetrieb.‘ (aus dokfest-muenchen.de).
Einfach gut, spannend, Lustig, nachdenklich, neben dem Thema Landwirtschaft geht es auch um Lebens-umbrüche und im letzten drittel geht es um solidarische Landwirtschaft / CSA.
Viel spass beim schauen, hier ‚nur‘ der Trailer.

Die Webseite zu dem Film farmerjohnmovie.com

mal wieder ‚the Peterson Farm Bros‘

die feiern ja wirklich immer wieder die Agrar-Industrie, das ist eigentlich nicht schön!!! Aber die landen hier auf dem Blog da es einfach Spass macht denen zuzuschauen, die lustige Parodien machen, dabei mit Witz die Pop-hits um-dichten. Diesmal ist Katy Perry mit ‚ROAR‘ dran.

kleiner Nachschlag (direkt gesehen und angemerkt) warum die im Abspann Werbung für den Boehringer Ingelheim machen ist mir unklar. Der Konzern war u.a. Zulieferer für den im Vietnam Krieg eingesetzten Kampfstoff ‚Agent Orange‚,beschönigend Herbizid genannt.

BeetBox

OK, ich verlaufe mich im Internet, bzw. auf Vimeo. BeetBox, es ist einfach Lustig was menschen so basteln, ….