Archiv für Januar 2015

Sex sells – mit der Lindenstrasse

auch bei Müller-Milch, aber Bambi-g. ist darauf gestoßen, wegen dem Spruch von Else Kling im Zweiten Teil, Wikipedia schreibt dazu:“ Auch in der Werbung war Annemarie Wendl als Else Kling zu sehen. In einem Buttermilch-Spot der Firma Müllermilch machte sie den Slogan „Wenn’s schee macht“ zu einem geflügelten Wort.“

Thrift Shop – auf der Farm – umgedichtet

da wird mal wieder industrialisierte Landwirtschaft ab-gefeiert, diesmal mit einer um-gedichteten Cover-Version von Macklemore & Ryan Lewis – Thrift Shop.

Ist schon irgendwie cool!

knalli Video zum Hühnerhaus 36

Irgendwie legendär, dieser Imbiss (Bambi-g. war da aber noch nie- Vegetarier!) Wie die Hühner gehalten werden um sie dann für so wenig Geld zu verkaufen, fragt keine*r! Und ist der Künstler / das Huhn dann voll gefressen oder warum fällt er/es zum Schluss hin?

Warum Bananen nicht perfekt im Design sind ….

Extra-3 fragt nach, warum die Verpackungen so sind wie sie sind – häääää

How To Sneak Chocolate Into An American Cinema

da bleibt einem doch das lachen im Mund stecken ………….
schoko-gun
im original hier

Stop Motion ( Magic) Water

nette Animation, einfach mal so.

Eine Pizza privatisieren (?)

Warum mensch einen Teil der Pizza vor seinen Freunden ’sichern‘ will, oder wie es im Video heißt ’stehlen‘, weiß Bambi-G. nicht. Spontan dachte ich eher an ‚ich muss was für Kids zurücklegen, will aber das die Pizza auf dem Tisch gut aussieht!

Lieferdienst mal anders

hier gab es ja schon mal nen Pizzalieferdienst, diesmal nen Bierlieferant, sieht aber echt aus ……

Grüne Woche und so…..

OK, es gibt viel Kritik an der Grüne Woche, basta. da gibt es viel zu Kritisieren. Siehe z.b. wir-haben-es-satt.de oder gruene-woche-demaskieren.de.
Trotzdem haben sie ein lustiges Video gemacht, das muss mensch Ihnen lassen. Erinnert ein wenig an das Wiener Gemüse Orchester. Auch wenn die Frage aufkommt, was Alu-Folie beim Thema Essen zu suchen hat. (Bambi-g. findet Alu-Folie wirklich scheiße, die Ökobilanz ist eher ne Katastrophe!)

Edeka, noch mal, ein etwas älterer …

zugegeben, der Spot ist auch schwierig, a. zu Fleisch-lastig b. diskriminierend gegenüber menschen die nicht den gängigen Schönheitsideal entsprechen. c. Kinder reißen das dann wieder raus ;-)

Frühstücken mit Mr. Bean

OK, die Scene mit dem Fisch ist eklig, anderes so das mensch es nicht direkt beim Essen sehen muss ;-)

Wow – Edeka mal wieder

auf ne Art macht H.P. Baxxter / Scooter ja schlimme Musik, aber wenn mensch dann Lustige Werbung daraus macht und sich auch selber damit auf die Schippe nimmt – passt es hier her.

Und Edeka macht einfach immer wieder abgefahrene Werbung z.b. ’supergeil‘ oder die jugendliche Kiffer*innen.

oh mann, auch Otto Walkes versucht was mit Lebensmitteln


ist halt irgendwie 80er was der macht, (ich sach mal – geht so)

Frohes Neues nochmal ……………

da in dem Video ein Sekt vorkommt und auch andere ‚Lebensmittel‘ passt es!

Schoko-schock

es gibt da die „Europäische Kampagne für faire Schokolade“, gerne supporten!!!
das Video, gelungen, grenzwertig, den Verhältnissen angepasst??????
Von der Kampagnen Seite “ Ein gutes Essen, nette Gesellschaft, Kerzenschein – da darf ein leckeres Dessert nicht fehlen. Doch was hier als Nachtisch auf die Teller kommt, ist wirklich unglaublich.
Das, was ihr in dem Video zu sehen bekommen, ist nur Schokolade! Echt scheiße ist, dass Millionen Bauern in Afrika den Kakao für unsere Schokolade unter menschenunwürdigen Bedingungen produzieren müssen.
Wenn ihr es auch satt habt, Schokolade zu essen, in der Hunger, Armut und Kinderarbeit stecken, dann fordern Sie die Schokoladenindustrie zum Handeln auf – unterschreiben Sie die Petition von Make Chocolate Fair!. Tut was gegen die Scheiße!