Archiv der Kategorie '~ mal was ernstes ~ über '......''

Kleine Kulturgeschichte des Tortenwurfs

Mal was zur Bildung, hier auf dem Blog ;-)

Aigner behauptet Heu als Futter macht laktosefreie Milch

Bei Markus Lanz (ZDF) im Interview sagt das Ilse Aigner (CSU) über natürliche Erzeugung von Laktose-freier Milch. (Sendung vom vom 17. Juli 2013)·Wow, da ist sie doch glatt der Werbung erlegen und dann auch noch missverstanden – und wenn die Kühe Bananen zum essen bekommen, gibt es Bananenmilch?
Da findet Bambi-G. sogar Lanz mal lustig

Bierbrauen im weißem Haus?

was es so alles gibt, eine Kurz-Doku über das Bierbrauen der Köche von Obama.

was zum Thema Frühstück

puh, schon eher harter Stoff. Aber Ausbeutung ist Ausbeutung, da gibt es nichts zu deuten!*

* es soll auch nicht das „Es gibt kein richtiges Leben im Falschen“, gesucht werden, aber das kann auch keine Ausrede sein und gar nict zu schauen was vielleicht auch im kleinen machbar ist, ohne das große ganze aus den augen zu verlieren.

radi-aid?

OK, hat jetzt in dem Sinne nichts mit Essen zu tun, aber nachdem Bambi-G. ein gutes Interview dazu gehört hat, warum nicht auch mal was ernstes – Say yes to Radi-Aid – Die musikalische Antwort afrikanischer Künstler auf klischeehafte Bilder über Afrika, was gerade wieder in der Vorweihnachtszeit und nun auch mit Ebola präsentiert wird

Die größte Pizzakarton Ausstellung in Berlin

Simpsons-pizza-schachtel Ok, der Veranstalter passt eigentlich nicht hierher, hier geht es ja eher (wenn auch spaßig) doch um einen anderen Umgang mit Lebensmitteln und auch den Arbeitsverhältnissen, aber die Idee ist gut, mal ne Ausstellung mit Pizzakartons zu machen ist nett, Bambi-g. wird da wohl auch mal hingehen. Infos im Überblick – Wann: vom 15.11.2014 bis 21.11.2014 – Öffnungszeiten: Täglich 10.00 – 18.00 Uhr – Wo: Forum-Factory, Besselstraße 13 /10969 Berlin-Kreuzberg (nahe Checkpoint Charlie) – Eintritt: frei

mal was ernstes

‚ohne Worte‘

Neulich im Biosupermarkt: ‚Ich habe meine Einkauftüte vergessen‘.

OK, Einkauf/Plastiktüten sind ein echtes Problem, in Berlin gibt es am 20.09.2014* auch ne Aktion gegen die Flut von Ihnen. Beim Umweltfest soll ein Weltrekord aufgestellt werden, um ein Zeichen gegen die Plastiktütenflut zu setzen – mit vielen Berlinerinnen und Berlinern soll eine neun Kilometer lange Kette aus 30.000 Plastiktüten entstehen. Dies entspricht dem stündlichen Plastiktütenverbrauch in Berlin.
Aber muss gleich so reagiert werden?

* den Tag ist auch die Demo „Marsch für das Leben? What the fuck! 11:30 U-Bhf. Kochstraße:
“ Mit dem „Marsch für das Leben“ wollen christliche Fundamentalist_innen und andere Abtreibungsgegner_innen für ein generelles Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen am 20. September 2014 in Berlin demonstrieren. Wir werden den Marsch laut, bunt und mit vielfältigen Aktionen entgegentreten und rufen alle emanzipatorischen Menschen auf, ebenfalls gegen diese antifeministische Veranstaltung aktiv zu werden. Wir rufen dazu auf, sich an unserer feministischen Demonstration zu beteiligen, sowie den „Marsch“ der Fundamentalist_innen im Anschluss zu stören und zu blockieren

Los Gurkos

OK, ist auch schon ein wenig älter, aber die ‚Heute Show‘ im Zweiten Programm wird einfach immer wieder unterschätzt. So wie Gurken überschätzt werden – es gibt menschen die behaupten, Gurken sind eine Sackgasse in der Evolution gewesen!‘

einfach schön

ja, mensch kann es als Verschwendung bezeichnen, Eis einfach schmelzen zu lassen, aber zum einen sehen die Bilder einfac super aus, ein schönes Video, gute Musik, passt. Und zum anderen muss mensch einfach auch immer wieder auf dem Schirm haben, wie viel in der Essensproduktion schon weggeworfen wird, weil zu klein, nicht schön genug, …….. oder einfach um die ständige ‚Verfügbarkeit‘ zu gewährleisten …………….. .
Wenn es interessiert der/die kann gerne mal das Buch „Die Essensvernichter“ lesen!

Und da es zum Schluss Rückwärts gezeigt wird, musste ich auch noch mal an die Werbung für ‚Fast food Nation‘ denken.

mal was ‚ohne Essen‘

Ok, ein wenig am Thema Lebensmittel vorbei, aber trotzdem ein gutes Video und ein wichtiges Thema!

netsen Dank für die Querversweise, deswegen weitere Info’s Hier, Hier und Hier

Ratgeber Erziehung – Chlorhuhn und Pubertät


Das Chlorhuhn ist einfach so schön bildlich, was so Handelsabkommen dann real im Alltag für Auswirkungen haben können. Was natürlich auch der Blick ist, wenn mensch nicht in irgendwelchen krassen Arbeitsverhältnissen schuften muss. Auch was es für Kleinbauer*innen bedeutet wird selten beleuchtet. Das Bambi-g. findet Handelsabkommen, wie TTIP scheiße, BASTA!

Mach`s wie Oma

Soviel Humor hätte mensch dem Verdi gar nicht zugetraut und dann auch noch eine gewisse Entschlossenheit, wow! Auch wenn es nun schon ein paar tage her ist, (leider erst heute gesehen) und das Video „Mach`s wie Oma: 1.Mai – sei dabei!“ hat ja trotzdem Aktualität, auch wenn mensch den Gewerkschaften doch skeptisch gegenüber steht ……………..

und das mit der kapitalistischen Verwertungslogik, einfach mal scheiße ist und abgeschafft gehört!!!

Ist die Erdbeere eine Nuss oder eine Ananas?

Die Klugscheisserin erklärt Erdbeeren, es ist ja auch demnächst wieder Erdbeer-Zeit. und da ist es schon einfach interessant. Das mit der Nuss-sammel-frucht wusste Bambi-g. schon (eins der wenigen Botanischen Sachen – das Bambi war mal Gärtner – die hängen geblieben sind)

Magnum-Eis: „Gaumenerotik?“

Ein nettes Interview zum Thema ‚Eis am Stiel‘ und Gedanken darum herum von dem Eis-Erfinder selbst, zu was mensch sich so alles Gedanken machen kann.Und so was steht in der Rubrik Wirtschaft.
Magnum-Erfinder Leopold: „Nicht nur Gaumenerotik“